Meine Praxis

"Ich träumte, das Leben sei Freude;

ich erwachte und sah, das Leben ist Arbeit;

und ich fand, die Arbeit ist Freude."

 

Rabindanath Tagore, ind. Philosoph  

 

Meine Praxis mit u. a. Irismikroskop
Meine Praxis mit u. a. Irismikroskop

 

Ablauf der homöopathischen Behandlung

 

 

Erstgespräch 

In einem umfangreichen Erstgespräch stelle ich Ihre Hauptbeschwerden fest. Je besser Sie vorbereitet sind (Vorerkrankungen, Erkrankungen in der Familie – Eltern, Großeltern, Verwandtschaft, Vorlieben, Abne­igungen…), umso leichter ist es für mich Ihr passendes Arzneimittel herauszusuchen. Neben der Hauptbeschwerde ist es auch wichtig zu erfahren, wie Sie sich selbst wahrnehmen (Charakter, z. B. geduldig – oder eher ungeduldig…). Ich werte im Nachgang alle diese Informationen nach homöopathischen Grundsätzen aus. Danach erhalten Sie von mir das für Sie passende Arzneimittel.

 

Folgetermin 

Ca. 4 Wochen nach Mitteleinnahme sollte ein Folgegespräch (evtl. auch telefonisch) stattfinden. Es dient der Beobachtung des Heilungsverlaufs. Hier wird auch festgelegt, ob evtl. das Mittel wiederholt werden soll, evtl. in einer anderen Potenz; oder ein weiteres Mittel in Betracht zu ziehen ist, oder man einfach noch mal abwarten soll.

 

Treten bereits vor dem vereinbaren Folgetermin Symptome auf, die Sie nicht zuordnen können, sollten Sie nicht zögern anzurufen und dies mit mir sofort klären.

 

Grundsätzlich ist zu sagen, dass ein Homöopath immer auf die Beobachtungen/Wahnehmungen des Patienten angewiesen ist. Je auf­merk­samer Sie sind, umso sicherer ist die Arzneimittelwahl. Eine homöo­pathische Behandlung ist ein Prozess, der auch Dinge ans Licht bringt, mit denen sich der Patient bisher nicht befasst hat und ist auch behilflich bei der Verarbeitung derselben.

 

Das Ziel der Behandlung ist, um es mit § 2 des Organons von Samuel Hahnemann zu sagen:

 

„Das höchste Ideal der Heilung ist schnelle, sanfte, dauerhafte Wiederher­stellung der Gesundheit, oder Hebung und Vernichtung der Krankheit in ihrem ganzen Umfange auf dem kürzesten, zuverlässigsten, unnachteiligsten Wege, nach deutlich einzu­sehenden Gründen.

 

 

 

Die "Kinderecke"
Die "Kinderecke"

Irisanalyse/Irisdiagnose

 

Bei der Irisanalyse sehe ich mir die Augen des Patienten an. Nach einem bestimmten Schema frage ich alle Zonen des Auges ab und kann so mit dem Patienten alle seine Organsysteme (z. B. Leber, Niere, Herz…) durchchecken. Dabei stelle ich auch evtl. Schwachstellen fest und kann Hinweise zur Vorsorge geben, bzw. falls schon Probleme aufgetreten sind Tipps zur Gesunderhaltung geben. Wichtig ist mir,“ einen Schwachpunkt zu kennen“ nicht als negativ wahrzunehmen, sondern als positiven Aspekt. Denn wenn man seinen Schwachpunkt kennt, kann man sein Leben dahingehend ändern, dass womöglich gar keine Probleme auftreten werden. Wie unter „Irisdiagnose“ schon festgehalten, kann man aus dem Auge keine Diagnose stellen, sondern nur ein Bild des Organsystems des Patienten.

Wichtiger Hinweis:

Bei vielen alternativen Methoden konnte die Wirkungsweise nach wissenschaftlichen Kriterien bei heute nicht nachgewiesen werden. Entsprechendes gilt auch für die von mir angebotenen Therapien. 

 

Sollten Sie an einer nach heutigen Standards als wirksam bewiesenen, sog. schulmedizinischen Therapieform interessiert sein, fragen Sie bitte Ihren Arzt oder Apotheker. Sollten Sie an Ihrem individuellen Weg zur Krankheitsbewältigung, Linderung und - wo möglich - Heilung interessiert sein, stehe ich Ihnen mit meiner Heilmethode (Homöopathie) gerne zur Seite.

 

Kein Heilungsversprechen: Linderung oder Heilung lassen sich weder versprechen noch erzwingen. Was wir im individuellen Fall tun können, ist den Boden so zu bereiten, dass Linderung oder Heilung geschehen kann und möglich wird. Ob dies dann eintritt, liegt weder in der Macht des Patienten, noch des Therapeuten - soviel Demut ist grundlegend für jede Form der Therapie, so wissenschaftlich oder unwissenschaftlich diese auch sein mag.  Dies betrifft auch die Aussage, WANN Heilung oder Linderung möglich ist. Viele Faktoren spielen da rein, z. B. Vererbung, Vorerkrankungen...

Naturheilpraxis Aurbach

klassische Homöopathie/

Irisanalyse
Am Schulgarten 3

92364 Deining-Döllwang

 

info@naturheilpraxis-aurbach.de


Tel.: 0 91 84/80 93 01

Fax: 0 91 84/80 93 00

 

 

Sie können mich telefonisch 

von  Mo - Do: 8.30  - 17.30 Uhr

und          Fr.:  8.30  - 15.00 Uhr

erreichen.

 

Falls Sie mich persönlich nicht erreichen, hinterlassen Sie bitte eine Nachricht auf dem Anrufbeantworter. Ich rufe

schnellstmöglich zurück!

 

Termine nach Vereinbarung